• Offizieller Supporter des "1. Deutschen Forum für Souvenir Prägungen / Medaillen"!
    memodaille.com - Der Online-Shop von euroscope!
    Hier sind Souvenir Prägungen / Medaillen von Euroscope erhältlich!

Meine Hamburg-Reise

Erlebnisse der User von ihrer Präge Tour!!

Moderatoren: Minishetty, Thomy72, 1954taxus

Meine Hamburg-Reise

Beitragvon sammler-zero » 07.05.2013, 15:37

So, hier mal eine kurze Zusammenfassung meines Hamburg-Trips vom WE.

Freitag ging es schonmal mit einer Stunde Verspätung los, so dass wir erst halb 9 am Wildpark Schwarze Berge auf dem Campingplatz angekommen sind. Frau mit 2 Kindern und Wohnwagen wird teilweise doch komisch bzw. ungläubig angeschaut, so auch diesmal. Der Campingplatz war aber voll OK, sauber und pauschal 15,-€ für alles. green:
Samstag früh um 7 ging der Wecker, 8 Uhr Abfahrt nach Hamburg und kostenlos den ganzen Tag hinterm MiWuLa geparkt. freu: Zuerst waren wir dann auch im MiWuLa. Meine Kinder waren beide begeistert und ich hatte am Präger genügend Zeit green: Auch ein kleiner Plausch mit einem Mitarbeiter war drin, der meinen Koffer bemerkte und sich sehr über den Besuch eines Forummitgliedes gefreut hat.
Anschließend sind wir zum Präger "Hafen-City" gelaufen. Diese 4-Motiv-Automaten sind ja nicht so meine Lieblingsautomaten, zumal die 2 in HH sehr schwergängig sind und man somit ewig kurbelt. Wieder durch das Gewühle wegen dem Kirchentag durch sind wir dann ab Haltestelle MiWuLa mit einem roten Doppelstockbus quer durch Hamburg gefahren undhaben uns eine Stadtrundfahrt gegönnt. Da der Bus dann leider nicht am U-Bootmuseum hielt, sondern erst an Landungsbrücke 1 sind wir den ganzen Weg im Eiltempo zurückgelaufen und haben die Präger "Landungsbrücke", "Souvenirgeschäft Hamburg Shop" & "U-Bootmuseum" abgeklappert. Die Dame vom U-Bootmuseum war zwar nicht begeistert von unserem Besuch, hat mich aber doch ohne Eintritt hin gelassen. Dan folgte der stressigste Teil des Tages, halbe Stunde Gewaltmarsch quer durch St. Pauli zum über 2km entfernten Theater. Mein Sohn meckerte ständig, dass er nicht dran Schuld ist, wenn wir zu spät kommen und meine Tochter hat im Kinderwagen ihren Mittagsschlaf nachgeholt. Pünktlich zum 1. Gong saßen wir völlig abgekämpft auf unseren Plaätzen und haben eine wunderschöne Vorstellung von Tarzan genossen, mit vielen Überraschungen und Effekten, sowie tollen Darstellern. Diese Musical kann ich nur empfehlen. :nicken:
18 Uhr war die Vorstellung dann zu Ende und wir sind diesmal im gemäßigten Tempo wieder Richtung Wasser gelaufen, diesmal allerdings erst in Richtung St. Michaelis. Hier haben wir dann die Variante des Aufzuges als Auf- & Abstieg gewählt und alle 3 Päger ausgetestet. Von dort sind wir wieder runter zum Wasser und auf gut Glück zum Cap San Diego. Durch die Baustelle ist das Schiff nur aus Richtung der Landungsbrücken erreichbar. Zum Glück war aber der Zugang zum Schiff hoch noch auf, obwohl es schon 19 Uhr war und ich konnte meine Prägungen kurbeln. Den Kassierer habe ich dann gleich noch nach dem 2. Präger gefragt, da wir diesen auf dem Weg dorthin nicht gefunden hatte. Er gab mir den Tipp, dass er an den provisorischen Containern vor den Landungsbrücken stehen könnte, wo wir ihn dann auch vorgefunden haben. Weiter ging es zum Rickmer Rickmers und dann fiel mir auf, dass wir den Präger am Souvenirshop beim Michel ganz vergessen hatten. Also Sind wir wieder den leichten Anstieg hoch und wurden leider nicht sehr freundlich an dem Souvenirshop erwartet. Erst komisch angeguckt und dann gewarnt, dass wir doch ja vorsichtig prägen sollen, damit der ganze Krimskrams nicht vom wacklig stehenden Präger fällt. amaul: Hallo, dass aht kein Präger verdient so abgestellt zu werden! mauer: Benjamin hat dann gekurbelt und ich habe den Präger festgehalten, während meine Tochter in ihrem Wagen den ganzen Laden blockiert hat. pfeif: Das ganze Ambiente in und an dem Laden war jedenfalls nicht sehr ansprechend und freundlich.
Nachdem wir nun glücklicherwiese alle Präger in der HH "Innenstadt" gefunden hatten, sind wir wieder Richtung Auto gelaufen. Dort angekommen, mittlerweile deutlich nach 20 Uhr, habe ich versucht im Flughafen telefonisch jemanden zu erreichen, leider vergeblich. HSV-Stadion war um diese Uhrzeit auch sinnlos, alsohaben wir noch kurz erfolglos am Standort "Ballinstadt" angehalten -> alles schon zu und verlassen! heul:
Nach 21 Uhr waren wir dann wieder am Wohnwagen und haben uns erstmal noch Nudeln gekocht. Wiener in Stücke geschnitten, Spaghetti halb gebrochen, mehrere längs durch die Wurststückchen gesteckt und gekocht. Schnell, einfach, kinderfreundlich und lecker. lachen2:
Früh um 7 klingelte dann wieder der Wecker. Nach einem kurzen Frühstück und alles wieder fahrsicher verpacken sind wir dann rüber zum Wildpark Schwarze Berge gelaufen (öffnet schon um 8 freu: ). Schöner Tierpark und man kommt den Tieren richtig nah. Auf dem Elbblickturm merkte ich dann bei jeder Stufe den Muskelkater vom Vortag in meinen Waden, aber dafür kann man von dort oben über die Bäume bis nach Hamburg schauen. Alle 3 Präger haben wir erfolgreich gefunden und ausgiebig getestet. Halb 11 waren wir dann durch und heilfroh demanstehenden Besucheransturm entkommen zu sein. Nachdem wir den Campingplatz bezahlt haben, sind wir dann Richtung Walsrode gefahren. Unterwegs haben wir noch in Bispingen Zwischenstop gemacht und waren an den beiden Prägern am verrückten Haus und in der Kartbahn. Und wir wurden wieder irritiert beobachtet, da ich mit dem Wohnwagen ein ganzes Stück rückwärts rangieren musste, was allerdings für mich kein Problem darstellt. :nicken:
In Walsrode angekommen haben wir gleich am 1. Präger oz2005 getroffen, der grade fleißig und umständlich pfeif: seine Sätze prägte. Ich hab ihm dann mal den Tip vom Forumtreffen bezüglich der 3-Motiv-Euroscope-Präger verraten, damit's ein weinig schneller geht. zwinker2: Der Vogelpark ist auf jeden Fall einen Besuch wert und sehr schön angelegt. :nicken: Dadurch kamen wir dann auch wieder in Zeitverzug, da ich eigentlich vor hatte zwischen 18 und 19 Uhr zu Hause zu sein. Die Kinder waren aber glücklichweise beide geschafft und haben dann die 3 Stunden Heimfahrt geschlafen. 19:30 Uhr waren wir dann wohlbehalten wieder zu Hause angekommen und hatten ein schönes und erlebnisreiches Wochenende. hurra3
Am Abend habe ich dann nur noch allen Tauschpartnern eine PN geschrieben und bin anschließend in mein Bett gefallen. Gestern habe ich dann die Münzen in Briefumschläge für jeden einzelnen sortiert und dabei festgestellt, dass wir 373 ! Münzen erkurbelt haben. pfeif: Stolze Zahl find ich.
Nun werde ich nach und nach die Tauschgeschäfte durchführen und die Briefe verschicken. Mein Postfach meldet im Moment ständig neue PNs scared: die ich versuche zeitnah zu beantworten. Bei leichten Verzögerungen bitte ich um Entschuldigung.
Liebe Grüße Katja

AR: Tauschliste sammler-zero AL:
AR: Suchliste AL:
Benutzeravatar
sammler-zero
Supporter
Supporter
 
Themenstarter
Beiträge: 458
Bilder: 902
Registriert: 05.07.2011, 08:17
Mitglied Nr.: 654
Wohnort: Lützen
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon mcMartin. » 07.05.2013, 16:14

Wow, schöne Tour. :nicken:
Respekt!
Zuletzt geändert von mcMartin. am 07.01.2015, 18:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mcMartin.
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 444
Bilder: 369
Registriert: 02.12.2012, 18:05
Mitglied Nr.: 1055
Wohnort: Barsinghausen
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 4500

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon yoshiko » 07.05.2013, 19:49

373 Coins. Hut ab! Wer schafft dennn sowas?
Ich hätte mir jedenfalls nie gedacht, das für mich allein soviel "rauskommen" würde. Das kann ich wohl nicht
wieder gutmachen !? denker:
Vielen,vielen lieben Dank.
Euer Yoshi hurra3
Meine Tausch- u. Suchlisten: Elongated Coins + Memodaillen + MemoEuros + Harzer Gold
Siehe hier
Benutzeravatar
yoshiko
Supporter
Supporter
 
Beiträge: 415
Registriert: 30.09.2012, 14:44
Mitglied Nr.: 1013
Wohnort: Dortmund-Buchholz (NRW)
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon Toghan » 08.05.2013, 06:35

Ein sehr schön geschriebener Tourbericht, hat Spass gemacht den zu lesen.

Bin schon mehrmals über den Tip von Forentreffen gestolpert, mag den jemand erklären?
Sorry, derzeit habe ich noch den Ehrgeiz alles selber zu kurbeln und tausche im Normalfall nicht, deswegen fertige ich auch keine Tauschsätze auf Vorrat.
Benutzeravatar
Toghan
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 74
Bilder: 26
Registriert: 06.01.2013, 13:52
Mitglied Nr.: 1070
Geschlecht: Keine Angabe

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon Minishetty » 08.05.2013, 07:12

Toghan hat geschrieben:
Bin schon mehrmals über den Tip von Forentreffen gestolpert, mag den jemand erklären?



Meinst Du das?

Es gab und gibt auch in diesem Jahr ein überregionales Forumstreffen, wo die Sammler sich kennenlernen, zusammen auf Prägetour gehen und tauschen können.

viewtopic.php?f=115&t=7910&p=70087&hilit=ablaufplan#p70087

Hier müßtest Du alles Wissenwerte lesen können. :nicken:
Tauschliste / Suchliste


Die Summe aller Laster ist eine Konstante.

Bild
Benutzeravatar
Minishetty
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 2853
Bilder: 71
Registriert: 21.09.2009, 18:30
Mitglied Nr.: 266
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon Toghan » 08.05.2013, 09:05

sammler-zero hat geschrieben:der grade fleißig und umständlich pfeif: seine Sätze prägte. Ich hab ihm dann mal den Tip vom Forumtreffen bezüglich der 3-Motiv-Euroscope-Präger verraten, damit's ein weinig schneller geht. zwinker2:

das mit dem schneller kurbeln meinte ich
Sorry, derzeit habe ich noch den Ehrgeiz alles selber zu kurbeln und tausche im Normalfall nicht, deswegen fertige ich auch keine Tauschsätze auf Vorrat.
Benutzeravatar
Toghan
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 74
Bilder: 26
Registriert: 06.01.2013, 13:52
Mitglied Nr.: 1070
Geschlecht: Keine Angabe

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon Minishetty » 08.05.2013, 16:46

Toghan hat geschrieben:
sammler-zero hat geschrieben:der grade fleißig und umständlich pfeif: seine Sätze prägte. Ich hab ihm dann mal den Tip vom Forumtreffen bezüglich der 3-Motiv-Euroscope-Präger verraten, damit's ein weinig schneller geht. zwinker2:

das mit dem schneller kurbeln meinte ich



Achso ja. kopfklatsch:

Vorsicht, das funktioniert aber nur bei den Euroscope-Automaten..... scared:

Man füttert den Automaten hintereinander mit den 3 erforderlichen 5 cent- und 1,- €-Stücken und kann dann alle 3 Motive in einem Rutsch hintereinander wegkurbeln. zwinker2:

Alle Angaben ohne Gewähr..... pfeif:
Tauschliste / Suchliste


Die Summe aller Laster ist eine Konstante.

Bild
Benutzeravatar
Minishetty
Globaler Moderator
Globaler Moderator
 
Beiträge: 2853
Bilder: 71
Registriert: 21.09.2009, 18:30
Mitglied Nr.: 266
Geschlecht: Weiblich
Landesflagge:
Germany
Anzahl Prägungen: 0

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon Toghan » 08.05.2013, 18:59

ah, Danke, muss ich direkt mal probieren freu:
Sorry, derzeit habe ich noch den Ehrgeiz alles selber zu kurbeln und tausche im Normalfall nicht, deswegen fertige ich auch keine Tauschsätze auf Vorrat.
Benutzeravatar
Toghan
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 74
Bilder: 26
Registriert: 06.01.2013, 13:52
Mitglied Nr.: 1070
Geschlecht: Keine Angabe

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon Engel44 » 08.05.2013, 22:36

Hallo,
dein Tourbericht ist super. So kann man dich quer durch Hamburg begleiten. Von dir hatte ich damals auch den Tipp bekommen, mit dem schnellen Kurbeln. Aber oft stehen alte Automaten, so auch in Colditz, Erfurt und Berlin. Da ich immer allein zum Kurbeln fahre, kann ich dich voll verstehen. Ab 30 Coins brauche ich immer ne Pause. Respekt bei 373 gekurbelten Münzen. Zum Glück hattest du ja deinen fleißigen Sohn dabei. Nochmal vielen Dank fürs Mitbringen.
Liebe Grüße
Benutzeravatar
Engel44
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 362
Registriert: 10.08.2012, 21:45
Mitglied Nr.: 956
Geschlecht: Keine Angabe

Re: Meine Hamburg-Reise

Beitragvon joeygraat » 07.01.2015, 18:29

schöne Tour :nicken: da habst du viele munze bekommen

gr.joey zwinker2:
Benutzeravatar
joeygraat
Anfänger
Anfänger
 
Beiträge: 58
Registriert: 25.02.2013, 19:16
Mitglied Nr.: 1085
Wohnort: swalmen
Geschlecht: Männlich
Landesflagge:
Netherlands
Anzahl Prägungen: 500


Zurück zu Prägungen Tourbericht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CC [Bot] und 0 Gäste